Donnerstag, 29. Juni 2017

Bluse / Nähen ohne Schnittmuster

Kleidung ohne Schnittmuster zu nähen konnte ich mir so gar nicht vorstellen. Deshalb habe ich das Buch von Steffi ziemlich direkt nach dessen Erscheinen gekauft, den es reizte mich das auszuprobieren. Zur Umsetzung bin ich allerdings erst jetzt gekommen.



Genäht habe ich das Grundmodell, ohne Ärmel, aus einem dünnen, flutschigen Viskosestoff den ich vor einer kleinen Ewigkeit in einem örtlichen Geschäft gekauft habe. 

Das schöne an dem Stoff und der Hauptgrund weshalb ich ihn damals kaufte, ist die Borde die eigentlich in Fadenlaufrichtung an der Seite mitlief. Ich habe die Bluse aber entgegen den Fadenlauf zugeschnitten und habe nun einen, wie ich finde, hübschen Saum..


 Ärgerlicherweise ist mir der Ausschnitt etwas groß und eckig geraden. Ich war mir doch sehr unsicher, wie weit ich da zeichnen muss und dachte noch "lieber zu weit, als mit dem Kopf nicht durchkommen". Dabei hätte ich im nachhinein immer noch vergrößern können, was ärgere ich mich über diesen Denkfehler. So habe ich eben nun eine sehr sommerliche und luftige Bluse. Blöd nur das das Top an der Seite immer rausspitzt und ohne ist die Bluse mir zu durchsichtig.



Vorne habe ich übrigens eine kleine Kellerfalte genäht, so sitzt die Bluse oben Körpernaher, während es am Bauch schön weit ist. Ich mag es da nämlich gar nicht anliegend...


Ich bin ganz begeistert und habe ein so gut sitzendes Ergebnis beim ersten Stück eigentlich noch gar nicht erwartet. Wenn ich den Ausschnitt noch verkleinere und eher rund hin bekomme, habe ich einen schnellen und einfach zu nähenden Sommerblusen Schnitt. Das motiviert mich weitere Modelle aus dem Buch auszuprobieren. 

Und hier noch ein Bild von der Bluse aus dem Alltag ;-)


Liebe Grüße

Maria

Schnitt:
Grundmodell aus dem Buch kleidung nähen ohne Schnittmuster

Stoff:
Viskose aus einem örtlichen Stoffgeschäft

verlinkt:
RUMS 

Kommentare:

  1. Liebe Maria,
    das Shirt ist wirklich wunderschön geworden. Besonders gefällt mir die Borte. Die ist wirklich ein toller Abschluss...
    Auch wenn du denn Ausschnit ein wenig groß und eckig findest - ich finde er steht dir.
    Liebe Grüße Miriam

    PS: Es freut mich zu lesen, dass du diesmal mit deinem Stück zufrieden bist :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Miriam, momentan läuft es besser mit der selfmade Garderobe, vielleicht habe ich aber auch einfach aufgehört zu kritisch zu sein.

      Löschen
  2. Die Borte ist wirklich ein besonderer Hingucker und die Bluse ist sich sicher herrlich luftig. Genau richtig für den Sommer.
    Ich bin schon sehr gespannt, welche Ideen/ Modelle aus dem Buch du noch umsetzen wirst.
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die Jacke ist auch toll und ein Rock und und und... Aber die liebe Zeit.

      Löschen