Freitag, 3. März 2017

ein buntes Kleid

Immer noch betreibe ich regen Stoffabbau. Vor allem bei Stoffen von denen ich mir nicht sicher bin, wie lange sie unsere kleinen Töchter noch mögen (oder sie mir gar nicht mehr gefallen, denn mein Stoffgeschmack hat sich doch sehr verändert). 
Dieser hier passt perfekt zu dem bevorstehenden Frühling. Und mit fast zwei darf es eben auch noch fröhlich bunt sein.




Den Schnitt habe ich hier bereits schon einmal für unsere Herzmaus genäht, bei ihr saß das Kleidchen sehr luftig. Daher wußte ich das es der perfekte Schnitt für unsere kleine mit ihrem süßen Kugelbäuchlein ist. Und auch sonst sitzt der das Kleidchen perfekt an ihr.


Die Einfassung am Hals habe ich wieder mit der Zwillingsmadel eingefasst und bin über das Ergebniss sehr erfreut, Ich habe mittlerweile die richtige Einstellung an meiner Nähmaschine gefunden.



Für die Armbündchen habe ich ebenfalls den Stoff verwendet, hauptsächlich weil ich kein passendes hier hatte. Hätte ich das beim zuschneiden bedacht, hätte ich die Ärmel gleich länger zugeschnitten und wie den Saum abgesteppt.



In der Frühlingssonne finde ich das Kleidchen an unserer kleinen so süß. Hach ja, bald schon wird sie zwei....


Ich bin schon voller Vorfreude auf dieses Wochenende, es soll bei uns 18 Grad werden. Mit einem kleinen Spaziergang bei herrlichem Sonnenschein  haben wir uns schon mal darauf eingestimmt.






Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende
Sonnige Grüße
Maria

Stoff:
Birch Interlock "Happy Town" über Eulenmeisterei

Schnitt:
Ottobre 4/2015 Nr.13

verlinkt bei:


Kommentare:

  1. Die Einfassung am Hals ist dir wirklich sehr gut gelungen. Aber auch sonst ein gelungenes Kleidchen für dein Maus. Der Stoff ist wunderbar kindgerecht und nicht zu kitschig. Aber ich kenne die Problematik nur zu gut, dass sich der Stoffgeschmack ändert, der Stoff aber noch nicht vernäht ist... Wir haben momentan noch zusätzlich das "Problem", dass der Große anmählich so groß ist, dass die damals gekauften Stoffe, die ich unbedingt haben musste, knapp werden. Jetzt wo er anfängt sich für die Motive zu interessieren... Ein Glück braucht er eh gerade neue Klamotten. Und zur Not gibt es ja noch den Kleinen ;-)
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Miriam, so ging es mir bei unserem Sohn auch. Vor einem Jahr habe ich bemerkt, dass ich bei weitem nicht mehr mit einem halben Meter auskomme. Und jetzt bleibt von dem Meter immer soviel übrig, dass ich nichts mehr daraus zum anziehen machen kann, aber es zu viel ist um es weg zu werfen.

      Löschen
  2. Hübsches Kleid aus sehr schönem Stoff. Gefällt mir!
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Ohh, das Kleid finde ich richtig schön! :) Ich mags es ja eigentlich gar nicht so bunt, aber das würde ich meiner Tochter genau so anziehen. Eine super Kombi aus Schnitt und Stoff :)

    AntwortenLöschen
  4. Der Stoff ist wirklich herrlich frisch und fröhlich bunt. Da kann der Frühling können.
    Dass sich der Stoffgeschmack ändert, kenne ich bei mir auch. Dann fällt es mir echt schwer, ihn noch zu vernähen.
    Einen schönen Frühlingstag morgen und liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. Ach, so ein schönes Birch-Stöffchen, so fröhlich :-)
    Wie gut, dass du ihn nun vernäht hast und dich mit deiner Tochter an dem tollen neuen Kleid freuen kannst :-)
    Viel Spaß damit!
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke uli! Vernäht gefällt er mir noch besser wie als nur Stoff...

      Löschen
  6. Total süß, das Kleidchen! Ich sollte auch mal dringend Stoffabbau betreiben. Hier liegen auch noch so einige sehr kindliche Stoffe im Regal, die der Tochter vielleicht schon bald nicht mehr gefallen ...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen