Montag, 10. Oktober 2016

"Kathi" gepunktet

Für unsere zweite Tochter durfte ich ebenfalls einen Cardigan-Kathi nähen. 



Für diese Version habe ich mich für einen Doubleface Jacquard entschieden, der mir während des nähens den letzten Nerv geraubt hat. Die zwei Stofflagen sind nur an den Punkten miteinander verbunden, so das man immer darauf achten musste, beide dünne Lagen unter der Nadel zu haben.




Bei dieser Kathi habe ich die Ärmel ganz gelassen und nur vorne und hinten unterteilt und eingekräuselt. Die Paspel musste sein! Für diese, sowie der Knopfleiste und den Einfassungen, diente ein zu klein gewordenes Shirt aus meinem Schrank.



Ganz nett bei diesem Stoff finde ich auch das Innenleben. Und hätte ich die Knopfleiste nicht einfach so angenäht, würde es noch besser aussehen. Aber als Entschuldigung dient mir hier der anspruchsvolle Stoff ;-)




Bei Steffi auf dem Blog könnt ihr noch mehr "Kathis" bewundern.

Jäckchen haben meine Kinder nun genug. Wobei, wenn ich die Jungsversionen wie z.B. von johy oder auch kroschka sehe, könnte ich nochmal schwach werden...

Liebe Grüße
Maria

Stoff:
Jacquard---Doubleface von Alles für Selbermacher

Schnitt:
"Cardigan Kathi" bei Stoffbüro oder dawanda

verlinkt:

Kommentare:

  1. Die Arbeit mit dem nervigen Stoff hat sich definitiv ausgezahlt, ich finde das Jäckchen wunderschön! Danke Dir!
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, dieser Cardigan ist ja auch wunderschön! Aber der Stoff hört sich wirklich kompliziert an.

    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich habe ihn noch in blau, jetzt weiß ich gar nicht was ich damit machen soll...

      Löschen
  3. Zum Glück hast du von den Nähschwierigkeiten beim Stoffkauf noch nichts gewusst. Sonst hättest du ihn vielleicht nicht gekauft. Wäre schade gewesen. Das Jäckchen hat was. Die Mühe war es auf jeden Fall wert.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Manuela! Stimmt, wahrscheinlich hätte ich ihn dann nicht gekauft :-)

      Löschen
  4. Oh, dieser Cardigan gefällt mir auch sehr gut!
    Der Stoff ist total hübsch, aber ich kann mir gut vorstellen, dass er schwer zu vernähen war :)
    Allerliebst.
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maria,
    Was für eine Schrott-Stoff! Wenn er nicht so wunderschön wäre und das Ergebnis so umwerfend!!! Ich weiß nicht, ob ich es durchgezogen hätte und bin froh, dass du es geschafft hast :-)
    Sieht wirklich hübsch aus!
    Viel Nühe für ein schönes Ergebnis;-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  6. Das Jäckchen ist total hübsch, die Arbeit hat sich voll gelohnt! Bei meinem Ankerjäckchen hatte ich stellenweise das gleiche Problem, aber bei so kleinen Punkten ist das sicherlich um Einiges krasser.

    Vielen Dank fürs Verlinken!

    AntwortenLöschen