Mittwoch, 20. Juli 2016

Mustermix

Ganz spontan entstand noch ein Sommerkleid, diesmal für unsere zweite Tochter.



Ich mag es kaum glauben, das sie diesen Monat nun schon 9 Jahre wird. Mein Mädchen, welches im Eiltempo das Licht der Welt erblickte und mit ihrer ruhigen, selbstlosen Art mich immer wieder erstaunt. 
Soviel von mir sehe ich in ihr, sie ist mir von allen Kindern wohl am ähnlichsten. Deshalb können wir uns auch ziemlich auf die Palme bringen ;-) Anderseits hat sie so ein intensives Gefühl dafür wie es mir geht. Ohne das ich ein Wort sage, sieht sie mich manchmal an und fragt: Bist du müde? oder: Geht es dir nicht gut? Und sie liegt mit ihrer Vermutung meist richtig.
Und umgekehrt ist es genauso! 


Mein Mädchen, das mir so oft ein Lächeln auf die Lippen zaubert, mag es ab und an immer noch wenn ich für sie nähe - unter bestimmten Bedingungen. Es darf nicht mehr zu bunt und kitschig sein. ( Bei dieser Aussage meiner Tochter war ich wirklich erstaunt, den so kitschig kommt mir mein genähtes gar nicht vor;-)

Bei diesem Sommerkleid hab ich wohl alles richtig gemacht, den es wurde mit einem Lächeln entgegengenommen und direkt angezogen!




Nun ja, mit Punkte (die auch noch glitzern) und Streifen kann man ja eigentlich auch nichts falsch machen. Als bekennender Streifenfan und Pünktchenliebhaber gefällt mir das Kleid richtig, richtig gut!




Gemischt habe ich die Schnitte Lisa von Fabelwald und das Trägerkleid von Klimperklein (Ausschnitt und Kappärmel). 


Außerdem habe ich den Saum mit einem Zierstich genäht, etwas was ich in nächster Zeit öfters vorhabe. Ich nutze diese Stiche gar nicht genügend, dabei sieht es wirklich hübsch aus.




Die Glitzerpunkte sind leider recht hart, so das sich das Raffen des Rockteils als sehr anstrengend erwies. Am Ende sieht es eher nach Falten als Kräuselung aus. Getragen fällt es nicht so auf...


 Ich hoffe sehr, das ihr einen schönen Sommertag hattet. Wir waren auf einem kleinen Wasserspielplatz - ideal!
Liebe Grüße
Maria

Schnitt:
Mischung aus 

Stoff:
blaue Streifen: Sanetta Rest bei michas-stoffecke
graue Glitzerstreifen: denke Swafing, lag lange im Schrank so das ich auch nicht mehr weiß woher.

verlinkt:

Kommentare:

  1. Schlicht und schön - gefällt mir gut!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Ein ganz toller Muster- und Schnittmix! Das mit den Kappärmeln für die Lisa werde ich mir mal merken ... Und nein, ich kann mich nicht erinnern jemals etwas Kitschiges bei dir hier im Blog entdeckt zu haben ...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich meinte sie mit kitschig bunt ;-) oder die Kindermuster. Bin ja froh das sie so offen das sagt. Würde es ziemlich schlimm finden wenn sie etwas mir zu Liebe trägt, sich aber gar nicht wohl fühlt damit.

      Löschen
  3. Ein tolles Kleid, das Deiner Großen gut steht! Und so sauber wieder alles eingefasst! Wow! Längs mit den Streifen traue ich mich das immer noch nicht so recht...
    Ich finde auch nix kitschiges bei Dir! Deshalb mag ich Deine Sachen ja auch so.
    Ich bin schon sooo gespannt, wie meine Kinder in dem Alter sein werden :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich ein spannender Gedanke: wie ist mein Kind in fünf, in zehn oder noch mehr Jahren. Und wenn sie dann so alt sind, ist es klar, dass sie genau so perfekt sind.
      Danke für dein Lob, dass mit den längsstreifen funktioniert erstaunlich gut, probiere es ruhig mal aus.

      Löschen
  4. Das Kleid finde ich toll! :) Vor allem die schöne Ziernaht am Saum - bei mir verzieht sich der Stoff bei solchen Nähten leider immer. Die Kombi aus Streifen und Punkten gefällt mir auch:)
    Viele Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kathrin! Ja wenn die Punkte & Streifen, die mag ich so...

      Löschen
  5. Sehr cool dein Kleid, und in der Tat nicht kitschig :)
    Lieben Dank fürs verlinken
    LG Starky

    AntwortenLöschen