Dienstag, 7. Juni 2016

Luftige Luftballons

Für unser Grundschulmädchen habe ich endlich mal wieder genäht. Sie wächst eher langsam und die Kleidung ihrer älteren Schwester gibt es auch noch. Diese muss sie zwar nicht tragen, aber meistens gefallen ihr die Kleidungsstücke schon, so das sie sie gerne aufträgt. Und so ist der Schrank bereits sehr gut gefüllt.

Aber ein Top hat trotzdem seinen Weg in den Kleiderschrank gefunden, nimmt ja auch nicht viel Platz weg ;-)


Als Grundschnitt habe ich ein Raglanshirt genommen und nur Vorder-und Rückteil zugeschnitten. Allerdings habe ich den Hals- und Nackenausschnitt 3cm tiefer zugeschnitten. Damit es wirklich schön luftig ist.




 Außerdem habe ich ähnlich der Waltunika die gesamten Körperteile breiter zugeschnitten. Dann habe ich an den Papierschnitten Framilionband abgemessen und die Ausschnitte gekräuselt.


 Das schönste an diesem Top ist aber das selbstgemachte Schrägband. Das hat so Spaß gemacht und wird wiederholt! Und man hat relativ schnell ganz besonderes Schrägband zur Hand.




Am Ende habe ich noch ein paar Luftballons appliziert. (Was ich relativ schnell bereut habe, da die Applikation nicht so schön wurde wie ich wollte) 



Das Top gefällt mir ganz gut, kann aber noch modifiziert werden, es ist doch ziemlich breit geworden.. Ich habe im Internet (nach dem Nähen!!!besonders schlau,was;-) hier eine ähnliche Anleitung für Webware und ohne Raffung gefunden.



Meine Tochter störte es gar nicht, im Gegenteil sie meinte, besser locker als zu eng. Da hat sie ja recht!

Liebe Grüßße
Maria


Schnitt:
Raglan von LeniPepunkt

Stoff:
Reste unbekannter Herkunft


Kommentare:

  1. Sieht super und so schön sommerlich aus! Würde meiner Tochter auch gut gefallen - halten denn die geknoteten Träger gut, auch beim Toben und Spielen?
    Selbstgemachtes Schrägband finde ich auch immer sehr hübsch - es ist auch nicht so hart wie das fertige...
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Träger haben gut gehalten, man könnte die Länge aber auch am Kind einstellen und dann die beiden Träger zusammennähen, so hätte ich das zumindest gemacht, wenn sie aufgegangen wären.
      Das schrägband ist von der Weichheit wirklich kein Vergleich zu gekauftem.

      Löschen
    2. Ich weiß nicht ob ich es verständlich erklärt habe. Quasi da wo der Knoten sitzt eine kurze verbindungsnaht, dann kann man trotzdem eine schleife binden.

      Löschen
  2. Das Top sieht toll aus und schön luftig. Es wirkt auch gar nicht zu breit. Mir gefällt es ausgesprochen gut. Danke für die Anregung ;-). LG Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Getragen sieht es wirklich nicht zu weit aus, dennoch ( falls ich noch eines nähe) würde ich an der Seite die nahtzugabe weggelassen.

      Löschen
  3. Oh eine tolle Idee <3 <3 ich finde aber die Luftballons richtig klasse, dass könnte ich auch mal ausprobieren :)))
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Steffi, ja probiere es ruhig mal aus...

      Löschen
  4. Ich finde es toll geworden und gerade die Applikation ist schön. Auf die Idee einen Raglan Schnitt zu modifizieren wäre ich nicht gekommen.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ein ähnliches gekauftes top hier und beim bügeln bin ich auf die Idee gekommen, es so zu versuchen.

      Löschen
  5. Toll geworden Maria!
    Ich mag das Schrägband aber auch die Applikation sehr gerne und finde sie keinesfalls missglückt :-)
    und was zählt ist, dass es deiner Tochter gefällt und sie es immer wieder anzieht!
    Liebe Grüße und danke nochmal für deinen Kommentar,
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Uli, manchmal ist das Bild um Kopf dann anders als das Ergebnis. So war das zumindest hier bei der Luftballon Applikation.

      Löschen
  6. Super, das ist ja perfekt für den Sommer! Und deine Tochter hat recht: Lieber zu weit als zu eng :)
    Also wenn bei euch der Schrank voll ist, ich nehm gerne noch ein paar Sommersachen für meine Kinder :D
    LIebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, nur passt da deine kleine noch nicht rein :-)

      Löschen
  7. Das ist doch wirklich ein wunderschönes Top mit ganz wunderbarem Schrägband!
    Liebe Grüße lap

    AntwortenLöschen