Dienstag, 12. Januar 2016

Sterntaler Tunika

Noch nie zuvor habe ich einen Schnitt (außer Regenbogenbody) sooft genäht. Aber ich mag diese Tunika einfach so an meiner kleinen Speckmaus.  Das Bäuchlein hat schön Platz, der amerikanische Ausschnitt erleichtert das Anziehen ungemein und kleinere Stoffreste kann man auch noch super für das Rockteil verwerten.

 

 Während ich die erste Tunika noch eingefasst habe, finde ich es schöner das Bündchen anzunähen. Das habe ich bei bei der Wintermädchen - Tunika ausprobiert und hier auch wieder so gemacht.


Die Hose ist "unser" Schnitt. Passt perfekt! Unter einer Tunika finde ich Leggins ja super niedlich. Nur nach dem 4. Versuch einen Legginschnitt zu finden, in den meine Tochter hineinpasst, habe ich aufgegeben. Der Ottobre-Schnitt sitzt bei ihr fast so, als wenn es eine Leggins wäre, obwohl es eigentliche eine legere Jerseyhose ist. Zwei Hosen dieser Art habe ich hier und hier gezeigt. Leider sind wir nun bei der letzten Größe angekommen.



Mit der Schleife habe ich meiner Tochter eine große Freude gemacht. Allerdings werde ich sie wieder abtrennen müssen, da sie doch ziemlich kräftig daran zieht. Ich bin mir nicht sicher wie lange die Naht hält.

Der süße Sterntalerstoff von susalabim wartet schon so lange auf seinen Auftritt. Ich hatte bisher zwei Bodys daraus genäht, aber wollte noch etwas für "obenrum". Die Sterntaler Zeichnungen sind aber auch so schön! 
Nachdem ich mir fest vorgenommen habe, vorhandene Stoffe und Stoffreste zu vernähen, war das die Gelegenheit.


Den Saum der Tunika habe ich wieder mit der Zwillingsnadel abgesteppt. Aus irgendwelchen mir unerklärlichen Gründen, wurde die Naht leicht wulstig. Das passiert manches Mal und dann wieder nicht, obwohl ich immer mit der selben Einstellung säume. Ich komme einfach nicht dahinter was das für einen Grund hat. Ich erhöhe die Stichlänge und lockere die Fadenspannung. 
Welche Erfahrungen habt ihr bei der Zwillingsnadel gemacht, was die Einstellung der Maschine angeht?


Hier noch ein Bild mit großer Schwester, die gerade sehr angehimmelt wird. Das ist so niedlich wie unser Baby beobachtet was die Großen machen. Und das allermeiste wird mit einem "Da Da "  und einen ausgestreckten Finger kommentiert :-)



Liebe Grüße
Maria


Schnitte:
Hose: Ottobre 4/2015 
Tunika: Ottobre 4/2015
blaues Schwanenkleid hier vorgestellt

Stoffe:
Sterntaler Jersey designt von susalabim: lillestoff
Streifen Jersey orange / lila:  lillestoff 
Schwan Jersey: alles-fuer-selbermacher

verlinkt bei kiddikrammeitlisache,   bio-linkparty,   sew-mini  dienstagsdinge   und handmadeontuesday

Kommentare:

  1. Soo süüüüß <3 <3
    Wir scheinen beide einen fast gleichen Lielingsschnitt zu haben :D Ich kann das also sehr gut nachvollziehen.
    Ach ja, der Stoff ist einfach nur zum Träumen schön. Die Ringel hab ich übrigens auch da :D
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich war mir am Anfang gar nicht sicher ob ich mit den Ringeln kombinieren soll. Ich bin eher dezent veranlagt und muss wohl öfters mal einfach ausprobieren.

      Löschen
  2. Total süß. Der Frack samt Inhalt. Ich liebe Ringel. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr süß die Tunika. Die Stoffe harmonieren sehr schön miteinander.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke
      Der Schnitt ist sehr empfehlenswert. Und die Stoffe auch :-)

      Löschen
  4. Wunder, wunderschön. Eine total süße Kombi, auch mit dem Ringeljersey <3 Ja der Sterntalerstoff ist wirklich klasse, ich hab auch noch etwas davon hier liegen;))) Meine Erfahrung mit der Zwillingsnadel war : Gekauft, eingesetzt, Fädendurchgezogen, Stoff drunter gelegt, Fußpedal gedrückt, Nadel gebrochen.... Ich war soooo frustriert und hab's nie wieder versucht ;))
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Handhabung komme ich eigentlich schon klar, nur das Ergebniss ist manches mal seltsam. Ich werde weiter ausprobieren.
      Du brauchst bei einer Cover sicher jetzt keine zwilligsnadel mehr, so einen Stich kann man doch auch covern, oder täusche ich mich?

      Löschen
  5. Oh wie süß! Die Tunika ist ganz, ganz klasse! Die würde ich genauso auch meiner Tochter anziehen ... und ich finde, bei so Kleinen muss auch keine ganz enge Leggins drunter ... lieber eine Hose, die ein klein bisschen weiter sitzt. Die Hose, die du nach dem Ottobre-Schnitt genäht hast, sieht für mich perfekt aus!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schnitt passt auch gut zu unserem Baby. Also werde ich vorerst diesen nehmen.

      Löschen
  6. So süß!!! Die Tunika sitzt wirklich top. Zur Stoffauswahl muss ich nichts mehr sagen, oder? ;-). Einen Tip zur Zwillingsnaht kann ich dir leider auch nicht geben. Allerdings passiert das bei mir auch oft. Meine Erklärung ist, dass doch alle Stoffe ein bissl anders sind und Fadenspannung etc. immer neu angepasst werden muss. LG Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wird so sein. Ich werde es einfach ausprobieren müssen.

      Löschen
  7. Liebe Maria,
    Die ist dir mal wieder toll gelungen!
    Bin ich sonst auch gar kein Fan von rosa, gefällt es mir in Deiner Kombi ziemlich gut :-)
    Zur Schleife: hast du die im geschleiften Zustand angenäht oder ungebunden? Ich näh sie mittlerweile immer im gebundenen Zustand mit dem Knopfannähstich fest - das hält super und dann reißt auch der Stoff nicht ein... ;-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im ungebundene Zustand. Danke für den Tipp, werde ich nachträglich so ausprobieren.

      Löschen
  8. Ich glaube, ich muss dieses Tunikakleidchen nun doch auch angehen, nachdem ich schon so viele tolle genähte Beispiele gesehen habe. Wer weiß, vielleicht wird es ja auch unser Lieblingsschnitt:-) Dein Mäuschen sieht damit so goldig aus.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich ein toller Schnitt. Kann in nur empfehlen...

      Löschen
  9. So süß Deine Tuniken samt Inhalt :)
    Die Zwillingsnadel ist auch mir oft ein Rätsel... Vielleicht ist der Stoff sehr weich?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr weich eigentlich nicht, ein normaler lillestoff. Vielleicht mag die zwilligsnadel mich an manchen Tagen einfach ärgern;-)

      Löschen
  10. Richtig schön geworden, tolle Farben.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Petra.
      Ich mag die kräftigen Farben auch!

      Löschen
  11. Oh, das sieht richtig schön aus! Das Kleid würde ich meiner Tochter auch anziehen... Der Sterntalerstoff ist richtig süss...
    Das mit der Zwillingsnadel passiert bei mir auch zwischendurch. Ich vermute, dass es so wulstig wird, wenn man beim Nähen etwas am Stoff zieht. Aber sicher bin ich mir nicht.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Doris!
      Dann werde ich das nächste mal versuchen, darauf zu achten ob ich vielleicht doch bisschen ziehe.

      Löschen