Freitag, 2. Oktober 2015

Friis mit ohne Maulwurf

Ein Reststück kuschelweicher Nicki. Zu schade zum Wegwerfen. Unpassend um eine Kuschelhose zuzuschneiden. Was damit tun?

Das habe ich wochenlang überlegt. Und dann zur Schere gegriffen. Und dabei zu einigen Erkenntnissen gekommen ;-)

1. Ich wollte doch keine Kapuzenpullover für Babys nähen, denn die sind auch noch drei Wochen nach diesem Pulli unpraktisch. Und mindestens genauso süß - oder noch süßer!



2. Meine Overlock schafft zwei Lagen Nicki und zusammengefalltetes dickes Bündchen immer noch nicht. Die Arme hat sich so geplagt und ich war am schimpfen. Ergebniss, zum Glück muss ich euch das Innenleben des Pullis nicht zeigen. 




3. Für den herrlichen Retropulli braucht es auch Retrofarben. Also habe ich für das Kapuzenfutter den tollen Maulwurfstoff aus meinem Stoffschrank angeschnitten. Was ärgert mich das jetzt. Ich  hätte irgendeinen nehmen sollen, denn getragen sieht man genau eine Erdbeere im Nacken meiner Tochter rausspitzen. Ne Erdbeere, wenn interessiert die schon im Winter???
Der Maulwurf ist dann irgendwo hinten in der Kapuze zu finden, was mich veranlasst diesen Pullover nur noch auf links zu waschen und an vorderster Reihe am Wäscheständer aufzuhängen. So kann ich den Maulwurf bewundern. Oder ne, denn dann seh ich ja auch das Ergebniss meiner geplagten Overlock....Ok, ich werde die Kapuze auf links drehen während der Rest auf rechts bleibt!


4. Aus irgend mir unerklärlichen Gründen hat meine Tochter in diesem Pullover keinen Hals mehr. Ich habe schon überall gesucht, aber er ist weg - ich denke er ist nach oben zu den Wangen gerutscht. Denn diese wurden deutlich runder. Hiervon zeige ich euch kein Foto, aus Diskretionsgründen meiner Tochter gegenüber. 

5. Meine Tochter wird einmal eine berühmte Pianisten, ähnlich wie Mozart, Bach, Brahms oder Brendel. Woran ich es merke? Vorne hat sie Klavier gespielt und zwar die Mondscheinsenate (die wir auf Grund kommender Zähne zuweilen auch Nachts anschlagen) dabei wurde hinten mit den Füßen der Takt geschlagen. hach, wenn das mal kein Grund zur Freude ist...niedlich war es allemal!



6. Unser Baby braucht eine braune Hose!

Liebe Grüße
Maria

Stoffe: Nicki war ein Rest den ich vor langem mal gekauft habe. 
            Maulwurf von stoff und liebe 
            Bündchen von lillestoff

Schnitt: Friis von lolletroll


Kommentare:

  1. Hach, herrlich war das zu lesen :D der Hals Deiner Tochter taucht bestimmt bald wieder auf :)
    Ich mag Deinen Pullover sehr. Dreh doch mal im getragenen Zustand die Kapuze auf links. Hat bestimmt auch etwas :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo yva
      Heute ist er wieder aufgetaucht, der Hals....
      :-)

      Löschen
  2. 1) Das passt ja irgendwie zum Maulwurf - diese kleinen Buddler sieht man eben selten ;-)
    2) Meine Overlock schafft mich grundsätzlich, deswegen benutze ich sie kaum - was mich ehrlich gesagt ärgert und nervt
    3) Mondscheinsonate mir Percussion - klingt sehr interessant :-) Wir werden alle noch an diesen Tag und diesen Eintrag denken, wenn Deine Tochter dereinst weltberühmt sein wird :-)
    4) Die braune Hose nähst Du einfach.
    5) Ich finde den Pulli total süß!
    6) ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Karen!
      Ich wünsche euch auch ein schönes Wochenende :-)

      Löschen
  3. Der Pulli ist sooooo cool und soooo cool retro ;))) find ich richtig chic, wie wärs denn mit der braunen Hose als Cord :D
    Kapuzen Pullover find ich bei so kleinen Mäuschen auch immer schwierig, ich stell mir das immer so ungemütlich vor wenn sie damit auf dem Rücken liegen... aber ich kann auch nicht anders und unsere Motte hat dann quasi den ganzen Tag eine Mütze auf ;)) Zum Glück wirds Winter....
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, an Cord dachte ich auch. Das passt dann so richtig zu retro. Nur wird sie dann komplett als junge durchgehen.

      Löschen
  4. Schickischick, retro ist ja sowas von in gerade :) Hab meiner Tochter letzte Woche auch einen Nickipulli genäht, aber mich furchtbar über dieses ständige Einrollen geäergert :D
    Ach ja, im Friis hat übrigens niemand einen Hals.
    Vielleicht sollte deine Tochter lieber die Ode an die Freude spielen??
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde es der Maus ausrichten :-)
      Ja nicki rollt sich mehr ein wie jersey, davon war ich auch ETWAS genervt ;-)

      Löschen
  5. Hallo Maria, einen ganz wunderbaren Pulli hast du da gezaubert. Ich liebe ja retro sehr. Das mit der Kapuze kann ich sehr verstehen. Bisher konnte ich mich beherrschen und habe bisher bei der Mini drauf verzichtet. Mal schauen, wie lange ich noch durchhalte denn süß ist es allemal. Ach und Kapuze auf links tragen scheint gerade total angesagt zu sein. Jedenfalls wenn man meinem 4Jährigen glaubt. Er trägt es jedenfalls so ,-) LG Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist dein Sohn ja Trendsetter ;-) eigentlich eine tolle Idee, den schließlich kommt das Kapuzen Futter immer zu kurz....

      Löschen
  6. Super süße Resteverwertung :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen