Dienstag, 22. September 2015

Regenbogenbodys

Hier kommen nun die Bodys die ich für unnsere Babymaus genäht habe. 


Alle in Größe 80 und kurzarm. An dem Armsaum habe ich kein Bündchen angenäht, da unsere Maus einfach zu speckige Arme hat und das Bündchen sonst drückt. Wir haben generell gerade das Problem, das fast alle Ärmel zu eng sind, also auch an den Langarmshirts. Weiß jemand ob es gut geht, wenn ich die Ärmel zwei bis drei Nummern weiter zuschneide, so daß die Shirts an den Armen locker sitzen?

Zurück zu den Bodys;-)

Den mit den Ballons kennt ihr ja aus meinem letzten Beitrag


Dann nochmal zwei in meiner Lieblingsfarbe blau.


Aber typische "Mädchenfarben" dürfen natürlich auch nicht fehlen.


Ich habe festgestellt, daß die Lillestoffe super für Bodys sind, da sie nicht so dick sind wie andere Jerseys. 
Am meisten mag ich den Sterntalerbody, der hat so was ganz ruhiges. Und welcher gefällt euch am besten? 

Jetzt muss ich mal schauen ob uns sechs Bodys ausreichen. Ganz ehrlich, ich hoffe irgendwie nicht, da ich soooo gerne Bodys nähe ;-) Aber für den Winter bräuchte ich noch langärmelige. Nur vorher muß ich mein Ärmel Problem lößen, den unter den engen Oberteilen bekomme ich keinen Langarmbody mehr drunter.

Liebe Grüße
Maria

Schnitt:schnabelinas Regenbogenbody
Stoffe: Blumen, Meerjungfrau und Sterntaler von lillestoff
Ballons und Schwäne von  alles-fuer-selbermacher
Herzchen von Hilco, gekauft bei stoff und liebe

verlinkt bei sew-mini, meitlisache, kiddikram, schnabelina, dienstagsdinge und handmadeontuesday







Kommentare:

  1. Sie sind alle schön! Mein Favorit ist oben rechts hellblau mit Blumen - ich habe gerade eine Schwäche für Petrol :-)
    Was das Ärmelproblem angeht, so würde ich versuchen, die Ärmel größer zuzuschneiden und gleichzeitig unbedingt den Armausschnitt an Vorder- und Rückenteil entsprechend verändern, sonst passt die Armkugel da nicht mehr rein. Die Ärmellänge belassen und dann ganz mutig testen! Eure Maus soll es doch bequem haben!

    Wegen der Patchworkdecke hatte ich Dir gemailt...

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp mit der Armkugel! Mal schauen ob ich das hinbekomme....

      Wegen der Mail: mein Mann muss heute abend mal schauen. Irgendwie kommt über diese Email Adresse entweder nichts oder erst nach einer Woche an. Und ich hab von technischen Sachen wenig Ahnung!

      Löschen
    2. In meinem Blog steht eine Mailadresse, da kannst Du dich auch gerne bei mir melden mit einer Email Adresse von euch, die funktioniert. Ich kann die Mails aus der Ablage nochmal "losjagen".

      Bei der Sache mit der Technik sage ich dann gerne, ich bin blond und über 40, kann mir mal jemand helfen ;-) Du bist also nicht allein ;-)

      Liebe Grüße,
      Karen

      Löschen
  2. Alle sechs sind wirklich wunderschön! Die Schwäne gefallen mir am besten, aber ich mag einfach Schwäne sehr gerne und bin deshalb nicht ganz neutral :D
    Wie Karen schon schreibt, muss bei breiteren Ärmeln natürlich demensprechend die Armkugel angepasst werden. Ich würds einfach mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich werde es ausprobieren!
      Nun schaue ich mal bei dir vorbei, freue mich schon...

      Löschen
  3. So schön bunt!!! Tolle Bodies! :)
    Du könntest die Ärmel etwas puffen. Dazu könntest Du die Naht, die in die Armkugel muss so belassen, dann aber breiter werden. Ich glaube, Pauline von Klimperklein hat dazu mal ein Tutorial geschrieben. Ja, hier: http://punktiert.blogspot.de/2014/08/geisha-raglankleid-mit-puffarmel.html. So, aber dann eben für lange Ärmel. Zu den Ärmelenden könntest Du ja auch wieder schmaler werden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank yva, auch das du den link rausgesucht hast.
      Hätte nicht gedacht das ein 5 Monate altes Baby schon kleiderprobleme hat ;-)
      Liebe grüße
      Maria

      Löschen
  4. Hi Maria, tolle Bodys hast du genäht und ich kann mich gar nicht festlegen, welchen ich am Liebsten mag. Einen anderen Tip als den oben genannten kann ich dir leider auch nicht geben. Ich habe ja immer eher entgegengesetztes Problem. Meinen ist alles zu weit :-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ramona
      Wie schön das man beim nähen anpassen kann.

      Löschen
  5. Man sind das süße Bodys. Ich finde auch den amerikanischen Ausschnitt ideal. Man spart sich die Druckknöpfe aber sie sitzen dennoch schön am Hals. Bei gekauften mit dieser Ausschnittform ist das oft anders.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Regenbogen bodys sitzen Halsnah. Ideal für die kommende Jahreszeit.

      Löschen