Dienstag, 25. August 2015

Jetzt aber flott an die Maschine...

Die Temperaturen sind in der Nacht nun ganz schön kühl, da braucht unser Baby nun wieder lange Schlafanzüge. Diese beiden sind schon wieder zu klein, obwohl ich sie erst vor kurzem genäht habe. Aber ich jammere jetzt mal nicht rum, sondern freue mich das ich einen offiziellen Grund hatte, in den Ferien zu nähen ;-) Also ging es gestern Abend gaaaanz flott an die Nähmaschine.


Als ich vor ein paar Tagen einige Schnitte aus meiner Ottobre-Sammlung abgebauscht habe, bin ich über diesen hier gestolpert. So mußte ich nicht rumbasteln, denn der Schlafanzug sollte schnell fertig werden.







Wieder mit einfacher Knopfleiste, also nur am Oberkörper, denn die Wickelöffnung finde ich für Durchschlafkinder weniger wichtig.  Es ist aber eine im Schnitt enthalten!
Mit Zwickel, ich liebe das Zwickel nähen, obwohl es ein ziemliches Gefummel ist. Fragt mich bitte nicht warum, ich kann es selber nicht begreifen, grins***



Der Schlafanzug passt perfekt. Ich habe eine Größe 74 genäht und er ist meiner Tochter wie auf den Leib geschneidert. Meist muss ich die Arm- und Beinlänge bei den gängigen Schnittmustern kürzen, hier nicht. Eigentlich bräuchten wir noch mindestens einen weiteren Schlafanzug. Den werde ich aber schon wintertauglich, also aus Nicki oder Sweat nähen und dann auch eine Nummer größer. Und die Größe 80 ist dann auch die letzte Größe dieses Schnittmusters, danach darf ich wieder selber basteln ;-)

Meine Tochter freut sich jedes Mal wenn sie den Foto sieht, deshalb kommen meist einge solcher Bilder dabei raus:




Irgendwann fliegt sie mir noch davon, die Maus....

Apropos fliegen, wir hatten die Gelegenheit einen Weißkopfseeadler zu bestaunen, und zwar auch noch im Flug! Die Kinder (und nicht nur die) waren sehr begeistert was für edle Tiere!


Der Ausflug nach Wildpark Schloß Tambach, war nur einer von vielen den wir in den Ferien geniessen duften. Wir mögen Wildparks sehr, vor allem wenn die Tiere dann auch noch so nahe kommen...



Anscheinend hatten wir großes Glück, denn die allermeisten Tiere hatten Nachwuchs. Die Wildschweine, die Wölfe, die Luxe und sogar ein Elch. 

Die Hirsche fochten gerade einen Kampf aus und das mit diesen riesigen Geweihen auf dem Kopf.



Es gab also wirklich sehr viel zu sehen.


Liebe Grüße
Maria

Stoff: Cerrypicking Ladybird, wo gekauft weiß ich nicht mehr...
Schnitt: Strampeloverall aus der Ottobre 6/2013

verlinkt bei:
kiddikram, meitlisache, sew-mini und handmade on tuesday

Kommentare:

  1. Wie süß! Ein toller Schnitt und der Stoff gefällt mir unheimlich gut! Ich muss auch unbedingt neue Schlafanzüge für den Herbst und Winter nähen...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch ganz überrascht wie gut Stoff und Schnitt zusammen passen. Manchmal ist es echt Symbiose, grins.

      Löschen
  2. Der sitzt ja wirklich wie angegossen!!! Toll! :)
    Mir ist auch erst heute morgen eingefallen, dass ich gar keine Schlafanzüge für unsere Kleine besitze oder genäht habe... hoffentlich haut das noch hin :)
    Und ein Durchschlafmäuschen! Wie angenehm!
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, am Anfang schläft Baby auch sicher gut in deinen schönen stramplern. Die würde ich sowieso nur ausziehen wenn es sein muss. So schöne strampler wie du genäht hast.

      Löschen
  3. Fast zu schade um ihn nur im Bett zu tragen ;)
    Ganz toll geworden!
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen