Donnerstag, 11. Juni 2015

Ich hatte einen Plan....

Seit ich Kinder habe denke ich, Pläne sind dazu da umgeworfen zu werden. Meist kommt irgendetwas dazwischen, wenn ich etwas längerfristig plane. Und zu 99% sind es kranke Kinder ;-), nja sagen wir 95 % seit ich Schulkinder habe....

Plane ich ein Frühstück oder einen Stadtbummel mit einer Freundin ist mindestens ein Kind krank, möchte ich eine Großaktion im Haushalt durchführen spielen die Kinder an diesem Tag garantiert NICHT miteinander. Habe ich einen Arzttermin ausgemacht (für mich ist das ja selten...) finde ich keinen Babysitter, was ja sonst immer klappt. Die Liste könnte man endlos weiterführen....

Mit Absicht machen das die Kinder ja nicht. Und wenn ich ihnen erkläre das wir heute das und jenes erledigen müssen und ich ganz dringend ihre Hilfe brauche, dann geben sie sich auch wunderbar Mühe. Die älteren ziehen der kleinen die Schuhe und Jacke an, tragen die Taschen zum Auto oder helfen beim anschnallen. Das freut mich sehr wenn dieser "Wir-halten-zusammen" Duft in der Luft liegt. 

Wie komme ich jetzt wieder auf die genähten Kleidungsstücke??? Ach ja - mein Plan....

Also, ich hatte den Plan ein kleines Baby mit maximal Kleidergröße 56 zu bekommen, habe da natürlich das eine oder andere genäht. Dann ging ich ja doch ordentlich über die Zeit und spürte das es kein leichtes Baby und keine leichte Geburt wird. Mit beidem sollte ich Recht behalten. (An dieser Stelle muss ich betonen wie unglaublich ich diese innere mütterliche Intuition finde) Mein Baby kam also mit Notkaiserschnitt und 4 360 gramm und 59 cm zur Welt. Also wurden viele Teilchen gerade einmal angezogen und waren da eigentlich schon zu klein. Beim Umsortieren sind mir ein paar Teile wieder in die Hand gefallen und ich möchte sie gerne auf diesem Blog festhalten. 


Wickeljäckchen von Kids5




Kleidchen mini lou von kibadoo (abgewandelt mit amerikanischen Ausschnitt)
Leggins von leni Pepunkt




Wickelstrampler Aveline von  Lillkidz




Pumphose Frida
Babyshirt und Strampelhose von Klimperklein


Jumpsuit nach dem Freebook von Kiind

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag, bei uns hat das Herzmädchen Fieber und Husten, von daher werden wi esr uns heute zu Hause gemütlich machen. 

Liebe Grüße
Maria

verlinkt bei kiddikram

Kommentare:

  1. Oja! ... die Pläne! Warum macht man eigentlich Pläne, wenn sie sowieso geändert werden? Ach mensch...hoffen wir, dass du einen Abnehmer für die süssen kleinen Teilchen gefunden hast! Alles Gute für euch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo
      So genau weiß ich nie was ich mit den ganzen Kleidungsstücken machen soll. Sie sind einfach zu schade um sie für 1€ bei E**** zu verkaufen. Ich werde mal beim nächsten second Hand nachfragen ob die auch selbstgenähtes verkaufen.
      In der Verwandtschaft sind schon alle "fertig " mit Babys. Da ist auch kein Abnehmer.
      Ich streichel die Sachen noch bisschen bis ich mich entscheide.
      Liebe grüße
      Maria

      Löschen
  2. Die Sachen sind alle so süß!!! Wenn du magst darfst du dich gerne mal bei mir melden. Wir sind gerade erst bei 56 angekommen und ich wäre definitiv bereit mehr als 1 Euro zu bezahlen. Falls du dich von diesen Sachen tatsächlich trennen möchtest. Kontaktdaten findest du auf meinem Blog www.wibbelstetz.blogspot.de LG Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nstürlich viel mehr als 1 Euro. Ich bin auch immer traurig, wenn die Kids rausgewachsen sind und bei E* kaum jemand dafür was zahlen will trotz hochwertiger Stoffe und viel Arbeit.

      Löschen
  3. Hallo Ramona
    Ich werde mich übers Wochenende gerne mal per Email bei dir melden.
    Bis dahin alles liebe
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria, war noch ein bisschen auf deinem Blog unterwegs. Ich finde, du hast echt nen guten Geschmack, soll viele tolle Teilchen! Echt schade, dass sie nie wirklich gepasst haben :-(
    Aber du nähst ja weiterhin sehr schöne Sachen :-)
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen